Neustart gelingt: Eintracht Hildesheim dominiert die Judo Bezirksliga

(FP) Am vergangenen Samstag fand in Hildesheim das Finale der diesjährigen Bezirksliga statt. Die vier besten Mannschaften der Vorrunde trafen dort aufeinander, um den Bezirksmeistertitel zu erkämpfen. Das in diesem Jahr neu formierte Team von Eintracht Hildesheim ging als ungeschlagener Tabellenführer der Vorrunde in die Kämpfe und musste dort gegen den VfL Grasdorf, den MTV Elze und die KG PSV/JV Hannover antreten.

Die erste Begegnung begann etwas holprig, konnte aber gegen die Mannschaft des MTV Elze mit 4:3 gewonnen werden. Der zweite Kampf der Eintracht-Mannschaft wurde ebenfalls gegen die starke Kampfgemeinschaft des PSV/JV Hannover gewonnen (5:2). In der letzten Begegnung der diesjährigen Saison ging es für die Hildesheimer gegen den, nach der Vorrunde lediglich durch Hildesheim geschlagenen Vorjahressieger aus Grasdorf (Laatzen). Diese Begegnung konnte souverän gestaltet werden und wurde verdient mit 6:1 gewonnen. Lediglich die unbesetzte Gewichtsklasse bis 60 kg wurde abgegeben. Somit wurde Eintracht Hildesheim, ungeschlagen nach 10 Begegnungen, souveräner Meister der Bezirksliga Hannover. Der MTV Elze schließt die Saison auf Tabellenplatz 4, die JKG Diekholzen auf Platz 5 ab.
Nach Ende der Kämpfe im heimischen Dojo, ließ man die Saison im gemütlichen Beisammensein ausklingen und Revue passieren: mit einer Mannschaft aus unerfahren Kämpfern sowie wie alten Veteranen konnte, trotz dünner Personaldecke, die Saison souverän gemeistert werden. Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung, in der es keinen Kämpfer hervorzuheben gilt, konnten alle Mannschaftskämpfe gewonnen werden.

 

Für Hildesheim kämpften: Quassim Bibo, Andreij Sachno, Matthias Fieber, Lars Kroker, Dimitrij Wilhelm, Xaver Glawe, Felix Pflüger, Malte Oppel, René Bartel, Thielko Ohmes

 

Endtabelle Finalrunde:

1. Eintracht Hildesheim 6:0, 15:6 (135:51)

2. KG PSV/JVH                  3:3, 10:10 (91:94)

3. VfL Grasdorf                   3:3, 8:12 (80:114)

4. MTV Elze                        0:6,(8:13 (80:127)

Eingeschränkte Trainingszeiten in den Ferien

In den Schulferien findet Training nur Mittwochs zwischen 19:30 und 22:00 Uhr für Erwachsene und U18 statt.

 

Sommerferien Do, 22.06.2017 - Mi, 02.08.2017
Herbstferien Mo, 02.10.2017 - Fr, 13.10.2017
Reformationstag [Brückentag] Mo, 30.10.2017
Weihnachtsferien Fr, 22.12.2017 - Fr, 05.01.2018
0 Kommentare

Finalkämpfe der Bezirksliga Männermannschaften im Eintracht-Dojo am 17.06.2017

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bei den Finalkämpfen der Bezirksliga siegte die Männermannschaft von Eintracht Hildesheim

im heimischen Dojo.

Hier sind ein paar Eindrücke von den teilweise sehr spannenden Kämpfen !

 

mehr lesen 0 Kommentare

Norddeutsche Einzelmeisterschaft der U15 in Bremen

mehr lesen 0 Kommentare

HT16

Pfingsten heißt für Judoka übersetzt HT16. So war es auch in diesem Jahr, in dem sich eine, leider durch Krankheit  dezimierte (Marie verletzt, Sebastian hat Daumen und Aaron immer noch lahmgelegt durch seine Infektion), aus zwei Kämpfern bestehende Gruppe, nach Hamburg aufmachte, um sich mit den besten Nord-und Nordostdeutschen Judoka zu messen.

Eintracht ist mit Trainer Matthias sowie Paul Steinbrink und Nicolas Kunze in der U18 vertreten gewesen.

 

Nach dem Einwiegen um 14:00 Uhr gingen die Kämpfe gegen 15:30 los. Paul startete in der 66kg am stärksten besetzten Gewichtsklasse und konnte sich durch einige gute Würfe gut in Szene setzen. Leider verlor Paul in der Vorrunde einen Kampf und musste in der Trostrunde auf sein Glück hoffen. Im entscheidenden Kampf um Platz drei unterlag er aber knapp seinem Gegner und wurde unglücklich fünfter. Trotzdem eine insgesamt gute Leistung, wenn man sich das Starterfeld in der 66kg Klasse anschaut.

 

Nicolas ging erstmals in der 55kg Klasse an den Start und wollte hier testen, ob er mithalten kann. In einem vorgepoolten System startend, kamen nur die ersten beiden des Pools weiter in die Finalrunden und so hieß es 5 Kämpfe überstehen, wenn man sich Hoffnung auf den ersten Platz machen wollte.

In seinem ersten Kampf musste er sich Ninus Kiel aus Frankfurt Oder geschlagen geben und traf im zweiten Kampf auf den dritten der Deutschen Meisterschaften Michael Löb, der sehr unangenehm zu kämpfen ist. Diesen Kampf gewann Nicolas mit großem Kampfgeist im Golden Score. Auch die nächsten beiden Kämpfe konnte Nicolas gewinnen und stand somit im Finale wieder gegen Ninus Kiel. Durch Matthias nun besser auf seinen Gegner eingestellt, konnte Nicolas seine Nachteile in der Reichweite besser ausgleichen und hielt gut mit, doch durch eine Unachtsamkeit musste er auch diesen Kampf mit Waza Ari abgeben und wurde zweiter.

 

Vielen Dank an Matthias und allen Verletzten gute Besserung.

 

 

mehr lesen 1 Kommentare

Ab durch die Holle

Der Sommer ist da und Judoka gehen kämpfen. Am Wochenende nach Christi Himmelfahrt fand der jährliche Voba Cup in Holle statt. Trotz des guten Wetters fuhren die Sportler der Eintracht Hildesheim zum kämpfen. Das Turnier ermöglicht den Anfängern Erfahrungen zu sammeln und bietet der U15 eine letzte Vorbereitung zur Norddeutschen Einzelmeistershaft. Fleißig nutzen viele Sportler dieses Angebot. Unter anderem kamen sie nicht nur aus der Region und dem Bezirk, sondern auch aus anderen Bundesländern, so auch aus Berlin und aus Kassel.

 

Dennoch konnten alle „Einträchtler“ durch die Altersklassen hindurch sich beweisen und erzielten gute Ergebnisse:

 

U10:

1.Platz Rafael Albe

1.Platz Hedda Gottschalk

2.Platz Jan Luca Ferreira Densel

3.Platz Maximilian Bott

 

U12:

2.Platz Romeo Reinicke

2.Platz Christian Wilhelm

3.Platz Hedda Gottschalk

3. Platz Tarja Schröder

4.Platz Hedda Gottschalk

4.Platz Nicolas Stahlberg-Gordillo

 

U15:

1. Platz Giorgi Bedoshvili

1. Platz Friedrich Kalvelage

2. Platz Fabian Varnik

2. Hannah Haufe

2. Platz Mara Starniske

3. Platz Michael Berger

3. Platz Gina Taschemski

3. Platz Tiara Bettels

3. Platz Svea Teßmer

9. Platz Denny Jüttner

 

Mit dieser starken Leistung erlangten die Sportler neben ihren eigenen Platzierungen den 2. Platz der Mannschaftswertung.

 

Allen Sportlern einen herzlichen Glückwunsch.

 

mehr lesen 0 Kommentare

Kampfsport statt Bollerwagen

Während die meisten Väter und angehenden Väter den Tag damit verbringen zu feiern und Spaß zu haben, haben die Sportler der Eintracht Hildesheim Spaß auf ihre eigene Art. Jedes Jahr findet an Christi Himmelfahrt ein Turnier in Elze statt. Vor allem für junge Sportler und Anfänger ist dieses Turnier immer eine gute Wahl. Sie können ausprobieren was sie im Training gelernt haben und sich dabei mit anderen ihrer Altersklasse messen.

 

Wie auch die letzten Jahre war das Turnier wieder sehr gut organisiert. Auch neben der Matte. Die Cafeteria bietet Sportlern, aber vor allem den Eltern immer einen Genuss. An dieser Stelle nochmal ein herzliches „Danke Schön“  an den MTV Elze für die Ausrichtung.

 

Alle Sportler haben Leistung gezeigt und sich gut geschlagen. Am Ende wurden sie nicht nur mit ihren eigenen Platzierungen belohnt, sondern auch mit dem 2. Platz der Mannschaftswertung.

 

Herzlichen Glückwunsch an Alle.

 

0 Kommentare

Erfolgreiche Landeseinzelmeisterschaften U15 für Eintracht Hildesheim

 

Am 20.05.2017 machten sich 10 Judoka der Eintracht Hildesheim auf den weiten Weg nach Nordhorn am

westlichen Rand Niedersachsens, um an der LEM U15 teilzunehmen.

 

mehr lesen 0 Kommentare

Souverän an der Spitze der Bezirksliga nach 3. Kampftag

Der 3. Kampftag der Bezirksliga Hannover, der am 14. Mai in Elze, in der Sporthalle der Schule an der Sehlder Straße stattfand, änderte nichts an der Tabelle.

 

Durch zwei Siege gegen TuS Sulingen und VfL Grasdorf für unsere Eintracht Mannschaft steht Hildesheim weiter mit 14:0 Punkten an der Spitze.

 

mehr lesen 0 Kommentare

Bezirks-Einzel-Meisterschaften U15 am 13. Mai 2017 in Burgdorf

mehr lesen 0 Kommentare

Tiger Cup in Visbek

Am 6. und 7. Mai haben die Judoka von Eintracht Hildesheim am Tiger-Cup in Visbek erfolgreich teilgenommen.

mehr lesen 0 Kommentare

Erfolg beim DJB-Sichtungsturnier Thüringer Messe-Cup U16 in Erfurt

Beim 20. Thüringer Messe Cup war Hildesheim mit vier Startern angetreten, um sich international in der Klasse U16 zu messen. Der Thüringer Messe Pokal ist eines der größten Turniere in Deutschland und gilt auch als DJB Turnier für die Bundestrainer zur Sichtung des jungen Nachwuchses. Entsprechend hochklassig sind die Athleten, die sich hier gegenüberstehen.

 

mehr lesen 0 Kommentare

3. Platz beim DJB-Sichtungsturnier in Duisburg

Bei dem Turnier traten fünf Starter (Aaron, Paul, Pascal, Philipp und Sebastian) der Eintracht an. Aaron erreichte beim Sichtungsturnier in Duisburg einen hervorragenden 3. Platz. Paul konnte sich den 7. und Pascal den 9. Platz erkämpfen.

0 Kommentare

Löwencup U15 und U12 in Godshorn

Am 1. und 2. April 2017 fand zum ersten Mal der Löwencup in Godshorn statt. Die Sportler der Eintracht Hildesheim ließen sich diese Gelegenheit nicht entgehen, nahmen zahlreich teil und konnten einige Medaillen erringen.

 

mehr lesen 1 Kommentare

BEM U10 in Holle

Nach anfänglichen Startschwierigkeiten mit den Listen konnten die Kämpfe beginnen. Bei den Mädchen konnte ein 1. Platz gefeiert werden und bei den Jungen zwei dritte Plätze.

mehr lesen 0 Kommentare