Norddeutsche Einzelmeisterschaft der U15 in Bremen

Norddeutsche Einzelmeisterschaft der U15 in Bremen

 

3 Wochen nach der Landeseinzelmeisterschaft war es am 11.06.2017 endlich so weit. Nach intensiver Vorbereitung fuhr Eintracht Hildesheim mit 4 Starterinnen und 2 Startern, die sich zuvor auf der LEM in Nordhorn qualifiziert hatten, nach Bremen zur Norddeutschen Einzelmeisterschaft U15. Hier messen sich je die 4 Bestplatzierten aus Schleswig-Holstein, Niedersachsen, Bremen und Hamburg und kämpfen um die Medaillen.

 

Als erster Starter ging Bjarne Castenetto in der Gewichtsklasse bis 46 kg in einem starken Teilnehmerfeld mit insgesamt 14 Startern auf die Matte. Den ersten Kampf gewann er mit einem Hebel, den zweiten Kampf mit 3 x Waza-ari, den dritten Kampf verlor er gegen den späteren Sieger im Halbfinale. Den Kampf um die Bronzemedaille im kleinen Finale gewann er wieder mit Ippon.

 

Als zweiter Kämpfer ging Friedrich Kalvelage in einem ebenfalls sehr gut besetzten Teilnehmerfeld mit 13 Startern in der Gewichtsklasse bis 55 kg an den Start. Den ersten Kampf gewann er mit Ippon, den zweiten Kampf durch Shido. Im Halbfinale verlor auch er gegen den späteren Sieger und mußte dann um die Bronzemedaille kämpfen. Diesen Kampf verlor er leider ganz knapp und erreichte so einen starken 5. Platz.

 

Für Svea Teßmer war es als jüngster Jahrgang U15 die erste NDEM. Zuerst musste Svea in der Gewichtsklasse bis 36 kg gegen eine Kämpferin aus Schleswig-Holstein antreten. Diesen Kampf konnte sie durch Haltegriff für sich entscheiden. Im Halbfinale traf sie auf die Landesmeisterin aus Bremen, hier musste sie sich jedoch leider am Ende geschlagen geben, da ihr eine Ippon-Wertung im Nachhinein aberkannt wurde. Die Kampfrichter entschieden, dass diese Wertung erst nach Ablauf der regulären Kampfzeit fiel. Das kleine Finale gewann sie anschließend wieder durch Haltegriff und sicherte sich am Ende durch eine sehr gute Leistung die Bronzemedaille.

 

Tiara Bettels hatte ihren ersten Kampf in der Gewichtsklasse bis 44 kg gegen die Hamburger Meisterin. Nach einem guten Kampf musste sie sich leider wegen einer Unachtsamkeit geschlagen geben. In der Trostrunde gewann sie ihren zweiten Kampf 3 Sekunden vor Ende durch Ippon. Den dritten Kampf konnte sie nach kurzer Zeit ebenfalls durch Ippon für sich entscheiden. Im Kampf um Platz 3 verlor Tiara unglücklich wieder gegen die Hamburger Meisterin. Damit erreichte sie den sehr guten 5. Platz im ersten Jahrgang U15.

 

Hannah Haufe kämpfte in der Gewichtsklasse bis 48 kg ebenfalls in einem sehr gut besetzten Teilnehmerfeld. Sie konnte ihre ersten beiden Kämpfe mit Ippon gewinnen und verlor dann ihren dritten Kampf im Halbfinale. Den Kampf um Platz 3 unterlag sie und erreichte so ebenfalls einen hervorragenden 5. Platz.

 

Mara Starniske kämpfte in der Gewichtsklasse bis 52 kg und gewann ihren ersten Kampf mit einem Ippon. Nach dem zweiten Kampf musste sie aber verletzt aufgeben und konnte dann leider nicht mehr weiterkämpfen.

 

Insgesamt war dies ein großartiger Auftritt unserer Judoka, nicht zuletzt dank der Unterstützung unserer Trainer Dimitrij und Joachim am Mattenrand. Vielen Dank dafür, daß Ihr einen weiteren Sonntag geopfert habt !

 

Ergebnisse NDEM

 

Komplette Ergebnisse NDEM U15 m (Link)

 

Komplette Ergebnisse NDEM U15 w (Link)

 

U15 m

3. Platz: Bjarne Castenetto

5. Platz: Friedrich Kalvelage

 

U15 w

3. Platz: Svea Teßmer

5. Platz: Tiara Bettels, Hannah Haufe

9. Platz: Mara Starniske

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Clara (Mittwoch, 30 Mai 2018 14:04)

    folgt ihr auf instagram @mararamalama