Bundesfinale Deutscher Jugendpokal U14 in Senftenberg am 04.11.2017

Für die U14-Jungen der Eintracht Hildesheim war es ein großes Erlebnis, am Bundesfinale der U14-Mannschaften teilzunehmen. Das Unternehmen begann bereits am 03.11.2017 um 12.00 Uhr, als sich alle Teilnehmer und mitreisende Eltern in Hildesheim trafen, um in das 390 km entfernte Senftenberg zu starten.

Für die Mannschaft (sie bestand aus nur einem Kämpfer je Gewichtsklasse) von Eintracht Hildesheim starteten:

 

Michael Berger       -37 kg

Giorgi Bedoshvili   - 42 kg

Fabian Varnik        - 48 kg

Bjarne Castenetto  - 55 kg

Denny Jüttner        + 55 kg

 

Alle Jungen wurden an der unteren Grenze ihrer jeweiligen Gewichtsklasse eingewogen, also waren sie sehr leicht. Und Michael, Giorgi, Fabian und Denny haben auch die Altersgrenze U14 noch nicht erreicht.

In Senftenberg angekommen, bezogen wir zuerst das Quartier im „Familienpark Senftenberger See“. Danach erfolgte die Akkreditierung in der „Niederlausitzhalle“. Die Jungen konnten sich beim Wiegen bereits einen ersten Eindruck

von der Wettkampfhalle und den anderen angereisten Mannschaften verschaffen.

Von Luise Malzahn (SV Halle) bekamen sie dort Autogramme und sie stellte sich freundlicherweise auch für ein Mannschaftsfoto zur Verfügung.

Im „Familienpark Senftenberger See“ ließen wir den Abend bei rustikalem Abendessen und Stockbrot am Lagerfeuer ausklingen.

Der Wettkampftag begann früh mit der offiziellen Begrüßung aller 59 Mannschaften (davon 30 Jungen-Mannschaften). Der erste Kampf unserer Mannschaft stand für 9.20 Uhr gegen die Mannschaft aus Brühl auf dem Plan. Diese Begegnung endete sehr knapp mit einer 3:2 Niederlage für unsere Jungs.

Der zweite Gegner kam aus Leipzig. Hier konnte die Eintracht-Mannschaft mit 3:2 gewinnen und traf als nächstes auf die Mannschaft aus Gotha, der sie wieder sehr knapp mit 3:2 unterlag.

Insgesamt sahen wir viele spannende Kämpfe. Trotz Gewichtsnachteil haben unsere Jungen mutig und entschlossen gekämpft.

Es war ein beeindruckendes Erlebnis, die tolle Atmosphäre und Stimmung in der „Niederlausitzhalle“ von der Eröffnung bis hin zu den Kämpfen der einzelnen Mannschaften zu erleben. Alles war dort perfekt organisiert. Wir werden auch im nächsten Jahr wieder versuchen, am Jugendpokal teilzunehmen.

Vielen Dank an die mitgereisten Eltern für ihre Unterstützung !

 

Ergebnisse des Deutschen Jugendpokals der U14

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0